Unsere T-shirts


Wir behaupten: unsere T-shirts wurden aus gekämmter, ringgesponnener Biobaumwolle produziert. Was ist eigentlich das? Hier finden Sie eine kurze Übersicht.

Gekämmte Baumwolle

Der Ausdruck Kammgarn stammt ursprünglich aus der Wollherstellung. Die Faserbänder, zu denen die Fasern vor dem Spinnprozess zusammengefasst werden, durchlaufen einen zusätzlichen Kämmprozess. Dieser kämmt kurze Fasern aus, bringt die langen Fasern in eine hohe Parallelität zueinander und glättet das Band, wodurch ein sehr feines Ausspinnen ermöglicht wird. Kammgarnstoffe werden vor allem für Oberbekleidung eingesetzt, denn sie erzeugen ein klares, glattes Gewebebild.

Ringgesponnene Baumwolle

Ringgesponnene Garne sind wertige Garne. Es können nur bestimmte Faserqualitäten (und Faserlängen) verarbeitet werden, aus denen sich wiederum hohe Garnfeinheiten herstellen lassen. Im ersten Schritt werden die einzelnen Baumwollfasern durch einen Kämmprozess in eine Parallellage zueinander gebracht und zu einem Vorgarn zusammengefasst. Dieses wird durch mehrfaches Strecken und Verdrehen auf der Ringspinnmaschine zu einem Feingarn verarbeitet. Das Verdrehen erfolgt dabei durch einen auf einem Ring um die Spindel gleitenden Läufer.

Single Jersey

Single Jersey gehört zu den vielfältigsten Stoffarten. Das beginnt bei den Fasern und endet erst bei den vielfältigen Einsatzgebieten für diesen schönen Stoff. Aus diesem Grund ist der weiche und schöne Stoff nicht nur im Bereich der Bekleidung zu finden, denn auch Bettwäsche wird häufig aus dieser pflegeleichten Stoffart gefertigt.

Single Jersey ist vor allem bei Freunden der Baumwolle sehr beliebt. Durch die spezielle Strickart ist er sehr elastisch und behält lange seine Form. Das liegt daran, dass abwechselnd Reihen von rechten und linken Maschen gestrickt werden. Dadurch ist der Stoff quer sehr elastisch, während er in Längsrichtung zugfest ist. Dadurch wird der Stoff nicht ungewollt in die Länge ziehen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal beim Jersey ist seine Dichte. Die Dichte ist bedingt durch die Nadeln, die den Stoff stricken. Je mehr Nadeln dabei pro Zentimeter eingesetzt werden desto feiner wird auch der Stoff. Durch diese Kombination von feinem und zugleich dichtem Gewebe eignet sich der Single Jersey hervorragend als Bekleidungsstoff. Er hat einen leichten Fall und ist dabei trotzdem blickdicht.

Single Jersey kann aus den unterschiedlichsten Garnen hergestellt werden. Baumwolle ist dabei von großer Bedeutung, aber auch Seide und Wolle eignen sich hervorragend für die Verarbeitung zum Single Jersey. Immer mehr Bedeutung gewinnen in diesem Bereich die Mischfasern, da vor allem Viskose und Wolle durch die Beimischung anderer Fasern gewinnen. Wohl auch deshalb gehört Single Jersey zu den beliebtesten Stoffsorten, da hier nicht nur die Farbe für einen sichtbaren Unterschied sorgt, auch der Stoff selbst hat einen großen Einfluss auf die Optik.

Seine Vielseitigkeit macht Single Jersey zu einem sehr beliebten Bekleidungsstoff. Das beliebte T-Shirt ist dafür eines der besten Beispiele, denn diese Oberteile werden fast immer aus Single Jersey gefertigt. Der Stoff eignet sich aber auch hervorragend für weich fließende und figurbetonende Röcke. Ein weiteres breites Einsatzgebiet für Single Jersey ist der Bereich der Nachtwäsche. Vom Nachthemd bis hin zum Bettbezug reicht hier das Einsatzgebiet. Dadurch wird der klassische und beliebte Stoff wohl niemals aus der Mode kommen.